Tierhaltung

Rund 2.400 Rinder werden im Unternehmen betreut. Neben der Jungrinderaufzucht zählt hierzu auch die Mutterkuhhaltung. Was die artgerechte Haltung der Tiere betrifft, so sind wir bemüht, die Bedingungen immer weiter zu verbessern.
– Glückliche Tiere, schmackhaftes Fleisch, zufriedene Kunden-

Jungrinderaufzucht

Die TZG kauft Kälber von Thüringer Betrieben, zieht diese auf und verkauft sie im 6. Trächtigkeitsmonat als tragende Färse an die Partner zurück. Bei der Aufzucht spielt die Weidehaltung unter unseren Bedingungen eine Schlüsselrolle.

Mutterkuhhaltung

Durch die eigene Aufzucht und Schlachtung der Rinder ergibt sich eine transparente Herstellungskette bis hin zum Verkauf.